Aussteller:
A
B
C
D
H
I
J
K
L
N
P
Q
R
S
T
U
W
X
Y
1

Suche:

Pressefach von:

Glasbau Hahn GmbH

HLS-Systemvitrine / Systemcase

21.11.17, 08:00 Uhr

Hohe Flexibilität bei wechselnden Ausstellungen
Frankfurt am Main/Köln, 22. November 2017 - Wechselnde oder temporäre Ausstellungen erfordern variable Vitrinenräume, die sich ohne großen Aufwand an neue Anforderungen anpassen lassen. GLASBAU HAHN (Frankfurt/Main) bietet dafür ein spezielles Vitrinensystem an, das Konservatoren größtmögliche Flexibilität bietet: die HLS-Systemvitrine. Auf der Exponatec in Köln gibt der Ganzglasvitrinen-Spezialist einen Überblick über die vielseitigen Kombinationsmöglichkeiten (Halle 3.2, Stand D-040).
Die HLS-Systemvitrine ist ein variables System von Glaspaneelen, Böden, Lichtkästen und Tabletts, die in unterschiedlichen Grundrissen zusammengestellt und jederzeit verändert und erweitert werden können. Da die Vitrine aus Einzelteilen besteht, lässt sie sich leicht zerlegen und platzsparend transportieren und lagern. Das Aufstellen ist ohne Expertenhilfe problemlos möglich.
Die Rahmen der Ganzglaskonstruktion werden oben und unten aus Aluminium-Präzisionsprofilen mit nur 60 mm Höhe zusammengesetzt. Die Deckelscheibe besteht aus 8 mm starkem Verbundsicherheitsglas, der Boden wahlweise aus mattiertem Glas oder beschichtetem Metall. Alle Vitrinenseiten sind als 3-wegige Schiebetüren ausgebildet, um Aufbau, Zugang und Reinigung zu erleichtern. Der Sockel besteht aus einer Aluminiumkonstruktion, die mit lackierten MDF-Platten in wählbaren Farben verkleidet ist. Schadstoffarme Materialien und Staubdichtigkeit bieten einen optimalen Schutz, der hohe konservatorische Anforderungen erfüllt.
Für die Ausstattung stehen zahlreiche Optionen zur Verfügung. Der Lichtkasten kann wahlweise mit LED-Spots, zusätzlicher Lichtfasertechnik oder verdeckten Leuchtstoffröhren bestückt werden. Als Objektträger dienen Glastabletts mit stufenloser Höhenregulierung. Die HLS-Systemvitrine kann auch mit einer Klimakontrolle ausgestattet werden, wahlweise mit Silicagelwanne oder einem von GLASBAU HAHN entwickelten Verfahren, bei dem das Raumklima individuell den Anforderungen angepasst werden kann.
Die HLS-Systemvitrine von GLASBAU HAHN verbindet die Vorteile eines vielseitigen Ausstellungssystems mit variablen Vitrinenräumen, hohem konservatorischen Schutz und einem günstigem Preis-/Leistungsverhältnis durch vorgefertige Module. Das System eignet sich besonders für wechselnde oder temporäre Ausstellungen mit unterschiedlichem Raumbedarf.
Exponatec Cologne, 22.-24. November, Halle 3.2, Stand D-040

High Flexibility at changing exhibitions
Frankfurt am Main/Cologne, 22nd November 2017 - Permanent or temporary exhibitions need variable display cases, which can be adapted to new exhibition pieces. GLASBAU HAHN (Frankfurt/Main) offers a special show case system meeting these challenges: The HAHN HLS-system case is presented at EXPONATEC in Cologne (Hall 3.2, booth D-040).
The HLS display case presents a flexible system able to be assembled at will. Glass panels, display platform, light hood and glass shelves allow multifunctional layouts that can be changed and extended at any time. The system case can easily be taken apart for transportation and storage requires little space. It can be assembled and dismantled without specialist help thus is particularly suitable for changing or travelling exhibitions.
Each of the 4 glass-panels is a 3-way sliding door, offering perfect access to the interior of the case and facilitating the installation of art objects as well as for cleaning the inside of the case. The top and bottom frames of the basic version consist of identical aluminum profiles, 60 mm high (approx. 2-3/8") to maximize the visible glass surface. Certainly one can receive this display case with a base, if desired.
Due to the exclusive use of emission-free materials (glass, anodized aluminum, transparent silicone profiles) and a high degree of air tightness, the system case provides optimum safety with a high level of conservation.
Exponatec Cologne, 22nd-24th November, Hall 3.2, Booth D-040

Downloads zu dieser Pressemitteilung:

5_Bildübersicht_DE.pdf
5_Bildübersicht_DE.pdf
Format: pdf
Größe: 72 KByte
Quelle:
Datei-Download
5_photo-overview_EN.pdf
5_photo-overview_EN.pdf
Format: pdf
Größe: 72 KByte
Quelle:
Datei-Download

GLASBAU HAHN GmbH
Hanauer Landstr. 211
60314 FRANKFURT / GERMANY

Vitrinenabteilung:
Tel.: +49 944 17 60
Fax: +49 944 17 61
E-Mail: mailto:vitrine@glasbau-hahn.de

Redaktion/Pressekontakt
Jochen Krings Professional Relations
Tel. +49 (0) 2161 576 47 05
Fax +49 (0) 2161 576 47 09
mailto:glasbau-hahn@professional-relations.de